Israel intern – Die Nachrichten aus dem Heiligen Land – Oktober 2014

Mörder der israelischen Teenager letztendlich gefunden

Monate nach der Tat wurden die beiden Terroristen gefunden, die wegen der Ermordung der drei israelischen Teenager im Juni gesucht wurden. Nach intensiver Arbeit sie aufzuspüren, wurden sie in ihrem Versteck in Hebron umzingelt und zur Aufgabe aufgefordert – aber sie widersetzten sich der Festnahme und die Männer wurden im Kampf getötet. Sie sind von einem Versteck in das nächste gezogen und wurden dabei von einer wohlhabenden palästinensischen Familie in Zusammenarbeit mit der Hamas unterstützt. (Ynet)

Bitte beten Sie für die Familien der drei israelischen Teenager, die noch immer den Tod ihrer Söhne betrauern, sowie auch für die Familien der für ihren Tod verantwortlichen Männer.

Syrisches Flugzeug im israelischen Luftraum abgeschossen

Ein syrisches Kampfflugzeug wurde abgeschossen, nachdem es in den israelischen Luftraum eingedrungen war. Es war das erste mal seit mehr als dreißig Jahren, dass ein syrischer Jet in den israelischen Luftraum flog und die israelischen Verteidigungskräfte (IDF) glauben, dass es sich um einen Irrtum handelte. Das Flugzeug war auf dem Weg, um Rebellen auf der syrischen Seite der Golanhöhen anzugreifen. Es vergingen 80 Sekunden von dem Moment, in dem das Flugzeug in den israelischen Luftraum eindrang bis zum Abschuss durch die Patriot Abwehrrakete, und die Piloten hatten Zeit, sich mit dem Schleudersitz zu retten. Diese Kampfflugzeuge können den See Genezereth in weniger als einer Minute erreichen, und jeden anderen Ort in Israel in weniger als fünf Minuten. (Ynet)

 Bitte beten Sie für die Sicherheit entlang der nördlichen Grenzen Israels.

Dienst während des jüdischen Neujahrs

Beit Sar Shalom in Israel ist sehr aktiv im Dienst und im Dienen während der Zeit der hohen jüdischen Feiertage! Viele der Mitarbeiter veranstalten spezielle Familienessen und laden Suchende ein, die Interesse am messianischen Glauben haben. Es gibt auch größere evangelistische Veranstaltungen während der Zeit von Rosch Hashanah, die klar und liebevoll die Verbindung mit Jesus als dem Messias darlegen und die Botschaft der Errettung aufzeigen. Während dieser Jahreszeit sind die jüdischen Herzen offener und sie suchen nach Vergebung. Die bevorstehenden Feiertage beinhalten Jom Kippur (Tag der Versöhnung) und Sukkot (Laubhüttenfest), wo Gottes Versorgung und Gottes Geist gefeiert wird, als Er unter uns wohnte.

Bitte beten Sie für uns während dieser wichtigen Zeit der Freude und dem Weitergeben von Gottes Wort!

Israel verstärkt die Abwehr gegen Internet-Terrorismus

Im Verlauf der kommenden drei Jahre wird Israel ein Internet-Abwehrsystem entwickeln, welches vom israelischen Verteidigungsministerium gefördert wird. Der Gründer von diesem Projekt ist der gleiche Mann, der mit der Einführung des Verteidigungssystems “Eisenkuppel” (Iron Dome) betraut war. Dieses Internet-Abwehrsystem wird helfen, Israel gegen Internet-Terrorismus zu schützen und wird in der Lage sein, Angriffe auf Israels Online-Netze abzuwehren, die auch von Banken, Industrie und den israelischen Verteidigungskräften genutzt werden. (Ynet)

Bitte beten Sie für den Schutz Israels gegen Internet-Terrorismus.


Das südliche Israel erhält wirtschaftliche Entwicklungshilfe

Die israelische Regierung hat vor kurzem ein Hilfspaket über 1,3 Mrd. Schekel für den Süden Israels genehmigt. Das ist die größte wirtschaftliche Entwicklungshilfe, die je für eine Region Israels ausgegeben wurde. Diese Hilfe kommt nach einem langen Kampf gegen Hamas, in dem hunderte von Raketen in Israels südlicher Region niedergingen. Die Förderung wird benutzt, um eine bessere Infrastruktur aufzubauen, für Krankenhäuser und um das Bildungssystem weiter zu entwickeln. Israel wird auch weiter in das Raketenabwehrsystem “Eisenkuppel” (Iron Dome) im Süden investieren. (Ynet)

Bitte beten Sie für die Einwohner, die nach einem schweren Kriegssommer noch immer zu kämpfen haben.

Iraner mit gefälschten Pässen aufgegriffen

Zwei iranische Männer, die mit gefälschten Pässen auf dem Weg nach Israel waren, wurden vor kurzem in Afrika aufgegriffen. Sie behaupteten, Asylsuchende zu sein und sagten, dass ihr Leben in Gefahr wäre, sollten sie in den Iran zurückgebracht werden. Es ist nicht bekannt, wie sie in den Besitz gefälschter israelischer Pässe kamen, und sie werden zur Zeit in Kenia festgehalten, ein Land, das mit Israel gute Beziehungen unterhält. (Israel National News)

Bitte beten Sie für Weisheit in dieser Gerichtssache und dass der Gerechtigkeit Genüge getan wird.


Yad Vashem unter den Top Ten der Museen in der Welt

Yad Vashem, Israels Holocaust Gedenkstätte wurde als zehnt-bestes Museum der Welt benannt. Obwohl das Sachgebiet schwierig ist, ist es notwendig, das Gedächtnis an die Opfer zu bewahren und zu ehren. Yad Vashem befindet sich in Jerusalem und wurde 1953 gegründet. Der Eintritt in das Museum ist frei. Der Spitzenplatz ging an das “Art Institute of Chicago” (Kunstinstitut von Chicago). (Ynet)

Bitte beten Sie, dass die Menschen wirklich die Botschaft von Yad Vashem lernen – dass solch böse Taten sich nicht wiederholen dürfen.


Israel schickt Mannschaft in die von Ebola betroffene Region in Afrika

Israel beteiligt sich am internationalen Kampf gegen Ebola, indem es ein Team in die Gegenden schickt, die von der Krankheit betroffen sind. Die Hilfe beinhaltet Ärzte und Teams, die von Dorf zu Dorf gehen, um Hygiene und Prävention zu unterrichten, und um den Menschen zu helfen, mit den Ängsten und dem Trauma des Krankheitsausbruches umzugehen. Eine Spende in Form von medizinischen Hilfsgütern wird auch gegeben. Israel schickt regelmäßig Hilfe in Gebiete, die nach Katastrophen um Wiederherstellung bemüht sind, so wie es bei Haiti und den Philippinen der Fall war.

Bitte beten Sie für die Sicherheit und den Schutz für Israels Hilfsteam sowie für die Menschen in Afrika, die mit Ebola infiziert sind.