Seminar Fruchtenbaum

Geistliches Leben aus einer jüdisch-messianischen Perspektive

 mit Dr. Arnold G. Fruchtenbaum, USA

 

Die Seminare:

 

Freitag, 4. März 2016, 18:00 Uhr – 21:15 Uhr

Was ist das geistliche Leben? Eine Definition als Einleitung

Die gereifte Beziehung mit dem Heiligen Geist.

Video

Das geistliche Leben und die Lebensgrundsätze für Gläubige

Im A.T., im Messianischen Königreich, im heutigen Leben.

Video

 

Samstag, 5. März 2016, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr

Das geistliche Leben und Gemeinschaft

Gemeinschaft mit Gott und Gemeinschaft mit anderen Gläubigen.

Video

 Das geistliche Leben und Jüngerschaft

Ein Jünger werden und wahre Jüngerschaft.

Video, zwei Teilen

 

Sonntag, 6. März 2016, 14:30 Uhr – 19:30 Uhr

Das geistliche Leben und der Heilige Geist

Das Innewohnen des Heiligen Geistes; Geistestaufe; Erfüllt sein mit dem Heiligen Geist; Vereint sein mit dem Messias.

Video, vier Teilen

 Das geistliche Leben und göttliche Leitung

Vom Herrn geleitet – wie soll es sein (und wie nicht)?

Video, zwei Teilen

 

Montag, 7. März 2016, 18:00 Uhr – 21:15 Uhr

Das geistliche Leben und Ethik

Verderbtheit und die Gerechtigkeit Gottes; Freiheit vom Gesetz; die Ethik des N.T.

Video, zwei Teilen

und / oder (wird mit dem Referenten noch abgestimmt)

Das geistliche Leben und geistliche Kriegsführung (geistlicher Kampf)

Drei Fronten: Gerichtet durch das Kreuz; Wandel im Geist; Alt gegen Neu.

Video

 

Referent

Dr. Arnold G. Fruchtenbaum wurde 1943 in einem Internierungslager in Sibirien geboren. Seine Eltern waren als polnische Juden vor den Deutschen dorthin geflohen. Nach dem 2. Weltkrieg emigrierte die Familie über Deutschland in die USA. Im Anschluss an seine Bekehrung studierte er an verschiedenen Universitäten Theologie, Philosophie und Archäologie. Heute lebt er mit seiner Frau in Texas und leitet das Missionswerk “Ariel Ministries”. Mehr über Dr. A. Fruchtenbaum hier.

Audioaufnahmen.

Die Seminarreihe (sowie auch alle anderen Seminarvorträge in unserem Jüdisch-Messianischen Institut) wird als Audiodatei im MP3-Format und als Videodatei in Computerqualität aufgenommen und kann zu einem Unkostenbeitrag von je 40,- Euro plus Porto bezogen werden