1506: Alfonso de Zamora

Alfonso de Zamora, ein ehemaliger Rabbi, wird getauft. In Zusammenarbeit mit Paul Nunez Coronel und Alfonso d’Alcala, zwei weiteren j├╝dischen Christen, hilft er mit seinen Kenntnissen der hebr├Ąischen, aram├Ąischen, chald├Ąischen und anderer Sprachen bei der Erstellung eines sechsb├Ąndigen mehrsprachigen Werks, das als Polyglott-Bibel bekannt wird. Au├čerdem verfasst er eine hebr├Ąische Grammatik, ein hebr├Ąisches W├Ârterbuch, ein W├Ârterbuch des Alten Testaments und eine Abhandlung ├╝ber hebr├Ąische Rechtschreibung.

 

F├╝r weitere Beitr├Ąge hier klicken!