1546: Johannes und Stephan Isaac

Johannes und Stephan Isaac, Vater und Sohn, bekehren sich zum lutherischen Glauben aber haben danach Schwierigkeiten, sich zwischen diesem und dem römisch-katholischen Glauben zu entscheiden. Beide werden Katholiken. Johannes wird Hebräisch-Professor an der Universität Köln und Stephan wird Priester, aber 1582-1583 wendet sich Stephan in Predigten gegen die Anbetung von Ikonen und Heiligen und kehrt kurz danach zum protestantischen Glauben zurück.

 

 

Für weitere Beiträge hier klicken!