1656: Esdras Edzard

Esdras Edzard, der in seiner Jugend Hebr├Ąisch sowie den Talmud studiert hatte und dann in Leipzig und Wittenberg studierte, erlangt ein Doktorat und f├Ąngt an, unter den Juden Hamburgs zu arbeiten. Er bietet kostenlosen Hebr├Ąischunterricht an, hilft den Armen und erkl├Ąrt allen das Evangelium. Von 1671 bis 1708 f├╝hrt er 148 Juden zur Taufe in seiner Kirchengemeinde. Er betont Lehre und Seelsorge nach der Taufe, und nahezu alle Getauften bleiben beim christlichen Glauben.

 

 

F├╝r weitere Beitr├Ąge hier klicken!