1823: Haim Herschell

Der sechzehnj├Ąhrige Haim Herschell in Polen wird bei den Gottesdiensten am Jom Kippur (Vers├Âhnungstag) von Besorgnis ergiffen, als er gemeinsam mit anderen spricht: “Wir haben jetzt keinen Tempel, keinen Hohenpriester, keinen Altar, und keine Opfer”. Er zieht schlie├člich nach London und gr├╝ndet die Britische Gesellschaft f├╝r die Verbreitung des Evangeliums unter den Juden und unterrichtet zahlreiche Bibelkurse sowohl f├╝r Juden als auch Nichtjuden. Als er 1864 stirbt, sind bei der Trauerprozession 300 Polizisten dabei, denen er w├Âchentlich Unterricht gegeben hatte.

 

 

F├╝r weitere Beitr├Ąge hier klicken!