Chaje Sarah

Im Alter von 127 Jahren verstarb Sarah und wurde später zu einer der bekanntesten Personen in der gesamten Heiligen Schrift. Sie wird sogar in Hebräer in der “Halle des Glaubens”  aufgeführt: “Durch den Glauben empfing auch Sarah, die unfruchtbar war, Kraft, Nachkommen hervorzubringen trotz ihres Alters; denn sie hielt den für treu, der es verheißen hatte” (Hebräer 11:11).

Beachten Sie, dass die Hebräer Sarahs Zweifel nicht erwähnen und auch nicht, wie sie Abraham Hagar als einen Weg zur “Erfüllung” von Gottes Versprechen gab. Der Text konzentriert sich nur auf Sarahs Glauben und die Frucht ihres Glaubens.

Im Messias sind unsere Fehler nicht unser Vermächtnis – alles, was wir in der Vergangenheit getan haben, ist vergeben. Wir mögen von Zeit zu Zeit stolpern und fallen, aber wenn wir das tun, können wir uns dafür entscheiden, Buße zu tun und in unserem Glauben auszuharren. 2. Korinther 5,21 sagt: “Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, auf dass wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.”

Das Opfer Jeschuas macht uns rechtschaffen! Wenn wir unser Vertrauen in Ihn gesetzt haben, dann können wir sicher sein, dass unsere Fehler wie Sarahs in die Tiefen des Meeres geworfen wurden (Micha 7,19) und nicht gegen uns verwendet werden. Wir sind bei Gott wieder gutgemacht worden.

“Sondern zieht an den Herrn Jesus Christus und sorgt für den Leib nicht so, dass ihr den Begierden verfallt” (Römer 13,14).

Von Chosen People Ministries

 

Für weitere Beiträge hier klicken!