Eine besondere Begegnung

Mitarbeiter Berichtet:

Beim Lichterz├╝nden der 1. Kerze an der gr├Â├čten Chanukkia Europas am Brandenburger Tor zu Beginn der Chanukka-Festwoche, zu der nicht nur hoch geladene G├Ąste, sondern auch j├╝dische B├╝rger, israelische Touristen und Israelfreunde aus Solidarit├Ąt mit den Juden kamen, traf ich Hanna* (Name ge├Ąndert) und ihren Mann Z. aus Israel. ÔÇ×Schalom! Sind sie vielleicht aus Israel?ÔÇť fragte ich die interessiert schauende junge Frau mit langen dunklen Haaren und etwas s├╝dlichem Teint. ÔÇ×Ich sah Ihre gro├če Einkaufst├╝te, und ÔÇô ja, alle Israelis gehen gerne zu Primark einkaufenÔÇť, f├╝gte ich lachend hinzu. Und so kamen wir ins Gespr├Ąch. ÔÇ×Chag Sameach! (Frohes Fest!) ÔÇŽ und hier ein kleines Chanukka-Geschenk f├╝r Sie!ÔÇť So lernten wir einander ein bisschen kennen, und Hanna* sagte, dass sie auch an Gott glaube. Sie fragte mich, woher meine Liebe zu Israel k├Ąme und warum ich viele Jahre dort als Volont├Ąrin gearbeitet habe. Eine wunderbare Gelegenheit, ein Zeugnis zu geben! Die Reden da vorne auf der B├╝hne, die ich teilweise f├╝r sie ├╝bersetzte, interessierten uns pl├Âtzlich nicht mehr so sehr. Ich erz├Ąhlte ihr, wie ich eine lebendige Beziehung zum Gott Israels bekommen habe, und dass Sein Wort voll von Seiner gro├čen Liebe f├╝r Sein Volk ist, ja und dass ich Gott einmal versprochen habe, Verantwortung (besonders als Deutsche) zu ├╝bernehmen. Und so sandte Er mich eines Tages nach Israel, um an seiner Seite zu stehen und es zu tr├Âsten ÔÇô mitten in der II. Intifada (den pal├Ąstinensischen Terrorjahren). ÔÇô Hanna lernte noch einen weiteren Israelfreund kennen, der sich zu uns gesellte, und ich stellte ihr Geschwister unserer messianischen Gemeinde vor.

Hanna war sehr ber├╝hrt und bat ihren Mann ein Foto von uns zu machen. Am n├Ąchsten Morgen schrieb sie per WhatsApp: ÔÇ×Guten Morgen. Ich habe mich sehr gefreut Dich und J. kennen zu lernen. Ich war ├╝berrascht, Licht und Glaubensquellen auf Berliner Boden zu entdecken.ÔÇť

Bitte betet f├╝r Hanna* und ihren Mann, dass sie Jeschua als ihren j├╝dischen Messias erkennen und zum lebendigen Glauben kommen und der ausgestreute Same viel Frucht bringen wird.

 

 

F├╝r weitere Beitr├Ąge hier klicken!