Gebetsanliegen unserer Mitarbeiter September 2021

GEBET F├ťR HERAUSFORDERUNGEN IN DER PANDEMIE

Wir sind endlich an den Punkt gekommen, an dem unsere Gemeinde beschlossen hat, pers├Ânliche Dienste zu starten. Aber leider ist ein neuer Coronavirus-Stamm ÔÇ×DeltaÔÇť aufgetaucht. In dieser Hinsicht weigerten sich einige Mitglieder unserer Gemeinde, sich pers├Ânlich zu treffen. Infolgedessen sind nur noch 10 Personen ├╝brig, die bereit sind, sich physisch zu treffen. Der Rest wird online bei uns sein.

Sofort tauchten neue Fragen auf: Da wir uns haupts├Ąchlich auf Ungl├Ąubige konzentrieren, wie k├Ânnen wir sicherstellen, dass sie ohne Angst zu uns kommen k├Ânnen? Wie k├Ânnen wir unsere neuen Gottesdienste pers├Ânlich / online organisieren, damit die Ordnung erhalten bleibt, jeder sich an seinem Platz wohlf├╝hlt und weiterhin aktiv am Dienst teilnimmt? Wie k├Ânnen wir Ungl├Ąubige dazu bewegen, sich mit unseren Online-Diensten zu verbinden, damit sie es m├Âgen werden?

Betet bitte f├╝r uns, damit unsere gemeinsamen Dienste Fr├╝chte tragen, damit in der gro├čen j├╝dischen Gemeinde Chicagos neue ÔÇ×erste Fr├╝chteÔÇť erscheinen, die ihren Messias aus Nazareth, Jeschua, verherrlichen werden.

Kirill Swiderski, Chicago