Holocaust├╝berlebende in Israel 2020

Am 27. Januar 2020 j├Ąhrt sich am internationalen Holocaust-Gedenktag die Befreiung von Auschwitz zum 75. Mal. Beit Sar Shalom dient den Holocaust├╝berlebenden in Israel – materiell und mit dem Evangelium!
J├╝dische Menschen aus Ungarn kommen nach Auschwitz. Die ├ťberlebenden, die heute noch leben, waren Kinder und Jugendliche w├Ąhrend des Holocausts. (Quelle: Wikimedia Commons)

Kurz vor dem Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2020 ver├Âffentlichte die Holocaust Survivors’ Rights Authority einen Bericht, dem zufolge sch├Ątzungsweise 192.000 Personen von Israel als ├ťberlebende des Holocausts oder Opfer antisemitischer Verfolgung w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs anerkannt werden. Dem Bericht zufolge sind 39 Prozent der Holocaust-├ťberlebenden ├╝ber 85 Jahre alt, und mehr als 800 sind ├╝ber 100 Jahre alt. Leider starben 2019 fast 15.000 Holocaust-├ťberlebende. Viele ├ťberlebende erhalten monatliche Zuwendungen, und diejenigen, die zus├Ątzliche Unterst├╝tzung ben├Âtigen, haben Anspruch auf mehr Geld. Die Stipendien reichen von etwa 500 bis 1.500 Euro pro Monat. Die ├ťberlebenden haben au├čerdem Anspruch auf kostenlose Medikamente, Pflegeleistungen, medizinische Behandlung und Hilfsmittel.

Bitte beten Sie f├╝r diese lieben Menschen, die sich dem Ende ihres Lebens n├Ąhern, dass sie das Licht und die Freude, die im Messias Jesus, ihrem Erl├Âser, zu finden sind, verstehen und annehmen.

Eines der vielen Dienste, die Beit Sar Shalom im ganzen Land hat, ist der Dienst an den Holocaust ├ťberlebenden. Diese lieben Menschen genie├čen Aufmerksamkeit und gutes Essen, deshalb organisieren wir Veranstaltungen, die sie k├Ârperlich und seelisch erf├╝llen k├Ânnen. Noch wichtiger ist, dass wir die Heilige Schrift teilen, zum Beispiel an den j├╝dischen Feiertagen oder bei aktuellen Anl├Ąssen, und dabei ├╝ber die Hoffnung sprechen, die wir in Jesus haben. Wir haben oft Kurzzeit-Teams, die uns bei besonderen Ereignissen helfen, und wenn sie erz├Ąhlen, warum sie nach Israel gekommen sind, sind viele ber├╝hrt, dass sie nicht einfach nur ein weiterer Tourist in einem Reisebus sind. Wie wir wissen, ist ihre Zeit knapp bemessen, so dass wir die dringende Notwendigkeit sp├╝ren, diese letzten Jahre mit ihnen zu verbringen, damit sie zum Glauben an Jesus als ihren Messias kommen!

Bitte beten Sie f├╝r unsere Mitarbeiter, die den Holocaust-├ťberlebenden dienen, dass der Herr ihnen die K├╝hnheit gibt, diesen kostbaren Menschen den j├╝dischen Messias, Jesus, nahezubringen.

Es gibt auch die M├Âglichkeit den Dienst unter Holocaust├╝berlebenden finanziell zu unterst├╝tzen. Wir sind dankbar f├╝r alle Spenden! Bitte als Verwendungszweck “Dienst unter Holocaust├╝berlebenden” angeben.

 

Per PayPal / Kreditkarte

├ťberweisung auf unser Konto

Beit Sar Shalom
Postbank Berlin, KtoNr. 625705101, BLZ 10010010
IBAN DE25100100100625705101, BIC PBNKDEFF

Per Abbuchung / Lastschrift
SEPA-Lastschriftmandat
Bitte Lastschriftmandat ausf├╝llen, unterschreiben und uns per Post zukommen lassen. Herzlichen Dank!

Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e.V. ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg (Vereinsregister Nr. VR 16856) eingetragen und als gemeinn├╝tzig anerkannt. Spenden k├Ânnen steuermindernd geltend gemacht werden.

Vielen Dank!