Kelch des Lobpreises: Der vierte Kelch des Passah Seders

Der 4. Kelch des Sederabends ist der Kelch des Lobepreises. Wenn wir diesen Becher trinken, singen wir und freuen uns, dass Israel zu einer Nation auf dem Sinai gemacht wurde! Der Führer des Sedermahles sagt, dass der Herr sich an uns erinnert hat; und bis heute hat Gott sich an den ewigen Bund erinnert, den er mit Abraham in Genesis 17,7 geschlossen hat. Traditionell singen wir Dayenu – “es wäre genug gewesen” – und Psalmen des Lobes. Im Lied Dayenu danken wir Gott, dass er uns von den Ägyptern befreit hat, uns durch das Schilfmeer geführt und uns als Am Yisrael, das Volk Israel, hervorgebracht hat!

Dieser Becher schmeckt jedoch bittersüß, denn diejenigen von uns außerhalb Israels denken daran, dass wir uns noch immer in der Diaspora befinden, im Exil aus dem Land. Wachsamere Juden bezeichnen die Diaspora als “die Galut”, was das hebräische Wort für Exil ist. Im traditionellen Judentum wird heute allgemein verstanden, dass die Zerstörung des Zweiten Tempels im Jahre 70 n. Chr. und die daraus resultierende Verbannung aus dem Land die Strafe Gottes für den “grundlosen Hass” des Volkes gegeneinander im ersten Jahrhundert ist. Auch wenn unser Volk teilweise nach Israel, unserer historischen Heimat, zurückgekehrt ist, gibt es unter dem traditionellen jüdischen Volk immer noch ein Gefühl der Sehnsucht und Erwartung, da nicht alle Vertriebenen aus allen Ecken der Erde neu versammelt wurden und der Messias noch nicht gekommen ist – aber natürlich ist er es!

Selbst in der Scham von Galut gibt es Hoffnung, dass dieser Zustand des Exils vorübergehend ist, so wie die Bestrafung eines geliebten Kindes vorübergehend ist. In der Schwere der Strafe des Exils besteht die Hoffnung, wenn man diesen 4. Kelch trinkt, dass Gott vergibt, das jüdische Volk wiederherstellt, es zurück ins Land Israel bringt und dass der Messias endlich kommen wird! Ich weiß nicht, wie es Ihnen dabei geht, aber mein Herz schlägt bei diesem Versprechen!

Es gibt tatsächlich einen 5. Kelch, der diesen ewigen hoffnungsvollen Aufenthalt zum Ausdruck bringt!

Von Chosen People Ministries

 

Für weitere Beiträge hier klicken!