Messianische Gebetsbr├╝cke

Liebe Geschwister,

als messianische Gl├Ąubige sind wir nat├╝rlich wegen der Entwicklungen in Israel und im Nahen Osten sehr besorgt. Die Lage dort birgt auch die Gefahr von antisemitischen Anschl├Ągen in der ganzen Welt. Aus diesem Grund haben wir in Beit Sar Shalom vereint mit einigen unserer messianischen Gemeinden beschlossen, eine Gebetsbr├╝cke f├╝r den Frieden in Israel zu bauen. Statt einfach nerv├Âs zu sein oder dar├╝ber nur zu reden und zu schimpfen, wollen wir uns im Namen Jeschuas (Jesu) an den Gott Israels mit unserer F├╝rbitte wenden. Gott wei├č es bestimmt besser als wir und alle Politiker, was die richtige L├Âsung ist. In den n├Ąchsten drei Wochen wollen wir t├Ąglich um 9:00 und 21:00 Uhr deutscher Zeit gemeinsam gezielt f├╝r den Frieden beten.

Ich hoffe, dass auch Ihnen die Lage in und um Israel nicht gleichg├╝ltig ist. Deswegen wollen wir Sie bitten, sich unserem Gebet anzuschlie├čen. Jeschua, der Messias Israels und Friedensf├╝rst, sagte, “wo zwei unter euch eins werden, worum es ist, wof├╝r sie bitten wollen, das soll ihnen widerfahren von meinem Vater im Himmel” (Matth├Ąus 18:19). Das Gebet wirkt!!! Lassen Sie uns doch in den n├Ąchsten drei Wochen t├Ąglich um 9:00 und 21:00 Uhr im Gebet f├╝r Frieden in Israel verbunden sein. Die Zeit des Gebets erm├Âglicht den Menschen auf verschiedenen Kontinenten, sich dem Gebet anzuschlie├čen.

Mit herzlichem Schalom aus Berlin
Wladimir Pikman