Schawuot – Ruth und das Erntefeld Gottes

Liebe Freunde!

Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zum Pfingstfest und w├╝nsche Ihnen ein frohes Schawuot! Wie wunderbar ist es, dass Gott an Schawuot (biblisches Wochenfest- und Erntefest) vor fast 2000 Jahren seinen Geist ausgegossen hat, um uns auszur├╝sten f├╝r den Dienst in seinem Erntefeld!

Ich m├Âchte mit Ihnen gerne heute zu den bevorstehenden Feiertagen ein paar Gedanken zu Ruth teilen:

50 Tage nach Pessach (Passafest) wird das biblische Wochenfest Shawuot gefeiert, welches zugleich den Beginn der Weizenernte in Israel markiert. Traditionell wird an diesem j├╝dischen Fest das Buch Ruth gelesen, welches ebenso zur Zeit der Weizenernte spielt.

Ruth war Moabiterin, doch sie hatte eine j├╝dische Familie kennengelernt. Ja, sie heiratete sogar einen j├╝dischen Mann, obwohl sie selbst nicht j├╝disch war! Sicherlich kennen Sie alle die Geschichte. Denn als es drauf ankam, hielt Ruth zu ihrer j├╝dischen Schwiegermutter, obwohl dies f├╝r sie bedeutete, ihre Heimat und ihr bisheriges Leben aufzugeben. Sie war ein gro├čer Segen f├╝r Naomi und sogar f├╝r das ganze j├╝dische Volk, da sie eine Vorfahrin von K├Ânig David und vom j├╝dischen Messias aus der Linie Davids, Jeschua (Jesus), wurde.

Als j├╝disch-messianisches Werk sind wir dankbar f├╝r Menschen wie Ruth, die an unserer Seite stehen und zu uns halten – Menschen wie Sie, die uns wohlgesinnt sind, uns unterst├╝tzen und den nicht immer einfachen Weg mit uns gehen. Sie sind ein Segen f├╝r uns! Ohne Sie k├Ânnten wir unseren Dienst nicht tun.

Und auch wir befinden uns wie Ruth und Naomi in einer Zeit der Ernte. Jeschua sagte seinen J├╝ngern:

ÔÇ×Die Ernte ist gro├č, der Arbeiter aber sind wenige. Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte.ÔÇť (Lukas 10,2)

W├╝rden Sie f├╝r unsere Mitarbeiter in Deutschland und weltweit beten, dass Sie in Ihrer ÔÇ×ErntearbeitÔÇť gest├Ąrkt werden und Gott noch weitere Mitarbeiter hinzuf├╝gt? Falls Sie selbst aktiv an dem Dienst unter Juden teilnehmen wollen, gibt es auch daf├╝r M├Âglichkeiten. Kontaktieren Sie uns gerne!

Es gr├╝├čt Sie mit einem herzlichen Schalom,

Ihr Wladimir Pikman

Leiter von Beit Sar Shalom

 

Jetzt anmelden zum Seminar von Baruch Goldin am Montag, den 10.06.2019: Der Jerusalemer Tempel und der Tempeldienst zur Zeit Jeschuas

 

Es gibt noch freie Pl├Ątze bei STEP: Hier anmelden