“Der verborgene Messias im Buch Esther”

mit Wladimir Pikman

Am 24.02.2021 fand unser zweites Webinar zur Reihe „Wer sucht, der findet“ statt, dieses Mal zu dem Thema „Der verborgene Messias im Buch Esther“!

Der Name Esther (hebr. אֶסְתֵּר) ist mit der hebräischen Wurzel s-t-r (סתר) verwandt, die „verbergen“ bedeutet – und tatsächlich ist in diesem Buch etwas Wichtiges verborgen, was es zu entdecken gilt: Esther ist eines der wenigen biblischen Bücher, in denen Gott als Handelnder nicht direkt genannt wird. Wie also wirkt der Gott Israels in dem historischen Geschehen rund um das Purim-Fest? Und ist der Messias Jeschua gar darin zu finden?

Begeben Sie sich mit Wladimir Pikman auf diese besondere Entdeckungsreise!

 

Der Referent:

Wladimir Pikman ist ein messianischer Jude, Rabbiner und Theologe. Er dient seit 1992 unter Juden weltweit und hat dazu beigetragen, mehrere jüdisch-messianische Dienste und Gemeinden in verschiedenen Ländern der Welt ins Leben zu rufen. Wladimir ist Gründer und Leiter des jüdisch-messianischen Werkes Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e.V. Er dient als Dozent und Direktor für Jüdische Studien am Dallas Theological Seminary und er ist ein international gefragter Referent zu messianischen Diensten und messianischer Lehre.

Das Webinar wurde auf Deutsch aufgenommen.

 

Teilnahme Online
Das Webinar kann ganz einfach Online angesehen werden! So bietet sich die Möglichkeit, die wertvollen Inhalten direkt am eigenen Bildschirm anzusehen.
Die Webinargebühr beträgt 10 Euro.
Hier Passwort bestellen!

Wenn Sie schon ein Passwort erhalten haben, geht es hier zum Video!