In der dreiteiligen Seminarreihe von Dr. Arnold G. Fruchtenbaum wurde “Die Welt der Engel” aus biblischer Sicht betrachtet. Januar 2018

1. DIE ÔÇťGUTENÔÇŁ ENGEL ODER ENGEL GOTTES
An diesem Abend geht es um eine Einf├╝hrung in die Welt der Engel Gottes. Im Besonderen studierten wir, was die Bibel ├╝ber die guten Engel lehrt, d.h. jene Engel, die nicht gefallen sind.

2. ÔÇťDER ANF├ťHRER DER GEFALLENEN ENGELÔÇŁ
Bei diesem Bibelstudium geht es darum, was uns die Bibel ├╝ber den ÔÇ×Engel der FinsternisÔÇť (Satan) sagt. Die detaillierte Betrachtung soll helfen, falsche Ansichten aufzudecken, die ├╝ber dieses Wesen herrschen.

3. ÔÇťDIE GEFALLENEN ENGELÔÇŁ
Im Neuen Testament, besonders in den Evangelien, wird relativ h├Ąufig ├╝ber das Wirken gefallener Engel berichtet. Sie werden hier nach dem griechischen Wort ÔÇ×daimoniaÔÇť als D├Ąmonen bezeichnet.

Der Referent: Dr. Arnold G. Fruchtenbaum wurde 1943 in einem Internierungslager in Sibirien geboren. Seine Eltern waren als polnische Juden vor den Deutschen dorthin geflohen. Nach dem II. Weltkrieg emigrierte die Familie ├╝ber Deutschland in die USA. Nachdem er zum Glauben an Jeschua (Jesus) gekommen war, studierte er an verschiedenen Universit├Ąten Theologie, Philosophie und Arch├Ąologie. Er ist einer der prominenten messianischen Theologen und Referenten sowie Autor mehrerer B├╝cher, von denen viele auch auf Deutsch ├╝bersetzt sind. Er lebt mit seiner Frau in Texas, USA, und leitet das Werk ÔÇťAriel MinistriesÔÇŁ. (Mehr ├╝ber Dr. A. Fruchtenbaum hier: https://www.ariel.org/about/dr-fruchtenbaum)

Das Seminarreihe fand auf Englisch mit ├ťbersetzung ins Deutsche statt.

Teilnahme Online
Das Seminar ist im Internet per Video verf├╝gbar. Gerne k├Ânnen Sie sich anmelden und das Passwort erhalten.
Seminargeb├╝hr: 25ÔéČ
Hier Passwort bestellen

Wenn Sie schon ein Passwort erhalten haben, geht es hier zum Video

Wir m├Âchten Sie auch ermutigen, das Seminar an Freunde und Bekannte weiterzuempfehlen. Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen w├╝nschen, stehen wir Ihnen gern hier zur Verf├╝gung.

Gottes Segen und Schalom,
ihr Team von Beit Sar Shalom