Webinar: Jüdisch und an Jeschua gläubig – passt das zusammen?

“Jüdisch und an Jeschua gläubig – passt das zusammen?”

mit Wladimir Pikman

Im Alten Testament lesen wir, wie Gott die Juden aus allen anderen Nationen zum Bundesvolk erwählt. Doch mit dem Kommen des Messias Jeschua wurde der Neue Bund geschlossen.

Was genau bedeutet es also heute noch, jüdisch zu sein? Macht es einen Unterschied, ob ich jüdisch bin und nicht an Jeschua glaube oder jüdisch bin ihn als Messias anerkenne? Und was ist mit Nichtjuden, die an den Messias glauben?

Diesen und noch weiteren Fragen geht Wladimir Pikman mit Ihnen in diesem Webinar nach.

 

Der Referent:

Wladimir Pikman ist ein messianischer Jude, Rabbiner und Theologe. Er dient seit 1992 unter Juden weltweit und hat dazu beigetragen, mehrere jüdisch-messianische Dienste und Gemeinden in verschiedenen Ländern der Welt ins Leben zu rufen. Wladimir ist Gründer und Leiter des jüdisch-messianischen Werkes Beit Sar Shalom Evangeliumsdienst e.V. Er dient als Dozent und Direktor für Jüdische Studien am Dallas Theological Seminary und er ist ein international gefragter Referent zu messianischen Diensten und messianischer Lehre.

Das Webinar fand auf Deutsch statt.

 

Teilnahme Online
Das Webinar kann ganz einfach Online angesehen werden! So bietet sich die Möglichkeit, die wertvollen Inhalten direkt am eigenen Bildschirm zu verfolgen.
Die Webinargebühr beträgt 10 Euro.
Hier Passwort bestellen!

Wenn Sie schon ein Passwort erhalten haben, geht es hier zum Video!